Pfeifer & Kreutzer

"Lichtallee"
2022
Interaktive Lichtinstallation
 Interactive light installation

Unterbau Holz, 24 Mastleuchten, Bewegungsmelder substructure wood, 24 lamps for masts, motion detectors

2,2 x 33 x 2,5m

 

 

Standort Koordinaten Location coordinates

https://goo.gl/maps/iBkZW3HXWdpXHHNi6

 

 

@ 1. Biennale Lindau, Künstlerische Leitung: Sophie Charlotte Bombeck 

@ 1st Lindau Biennale, Artistic Director: Sophie Charlotte Bombeck

 

Mit Anbruch der Abenddämmerung schaltet sich das Licht mit den Straßenlaternen der Stadt ein. Geschätzte Uhrzeit 10 Uhr Abends (Stand Juni 2022)

As evening breaks, the lights turn on with the city's streetlights. Estimated time 10 pm (June status)

LICHTALLEE ist eine interaktive Lichtinstallation für die Biennale Lindau.

 

24 Laternen erstrecken sich ungefähr alle 2 Meter links und rechts des Fußwegs über den Bahndamm zur Insel. Läuft eine Person bei Dunkelheit an einer Laterne vorbei, so aktiviert sich das Licht durch einen Bewegungsmelder. Es ist jedoch nie die Laterne vor der wir gerade stehen, sondern die am anderen Ende des Weges gespiegelte, die aufleuchtet. Beim Passieren der Allee wandert das Licht über jede Laterne Stück für Stück näher zu uns, bis sich Mensch und Licht in der Mitte treffen und schließlich wieder voneinander entfernen.

 

Das Licht spiegelt somit unseren Laufweg über den Bahndamm, antizipiert bzw. rekapituliert ihn und macht uns die Strecke bewusst, die wir zurücklegen. Gerade auf einer eng bebauten Insel wie Lindau gibt uns die Infrastruktur genau vor, wie wir uns im öffentlichen Raum (fort-)bewegen.

 

Diese Tatsache möchte das Künstler:innenduo veranschaulichen und unser Bewusstsein dafür schärfen. Befinden sich mehrere Personen innerhalb der LICHTALLEE, so leuchten mehrere Lichter auf. Ob wir hin- und herlaufen, ob allein oder mit anderen, die Laternen zeichnen unsere Wege nach.

 

Es entstehen Lichtrhythmen und Bildkompositionen, die sich durch unsere Bewegungen stetig verändern. So verleihen Pfeifer & Kreutzer abermals dem technischen Objekt der Laterne etwas Menschliches, das auf uns reagiert, spielerisch imitiert und mit uns kommuniziert. 

 

AUTORIN: AMREI KEUL